Aktuelles aus dem Mädchenhaus

15. September 2017

„Es war sehr schön und ‚ihre‘ Mädchen haben mich richtig berührt“

Erstes Botschafterinnen-Treffen des Mädchenhauses

Rund 40 Frauen aus Wirtschaft, Bildung und Politik folgten der Einladung des FeM Mädchenhauses Frankfurt zum 1. Botschafterinnen-Treffen in die Deutsche Bank. Die Pädagoginnen des Mädchenhauses gaben den Botschafterinnen Einblicke in die pädagogisch anspruchsvolle und komplexe Arbeit der FeM-Beratungsstelle, des Mädchentreffs, der Mädchenzuflucht und der Schutzwohnungen FemJa für junge volljährige Frauen.

18. Juni 2017

Fachtag Trauma 2017

Interdisziplinärer FeM-Fachtag am 13.10.2017

„…weil unsre Augen sie nicht sehn“
Gendersensible Arbeit mit traumatisierten Menschen

Von 8.30 Uhr – 17.30 Uhr im Titusforum Nordweststadt

Mit Vorträgen u.a. von Michaela Huber, Medica Mondiale und einer Überlebenden ritueller Gewalt sowie mit hochkarätigen Workshops zu digitaler Gewalt, Täter_innenstrategien, Traumapädagogik u. v. m.. Ausführliche Informationen sowie Anmeldung unter www.fem-fachtag.de.

17. Mai 2017

Die Alte Leipziger und ihre Mitarbeiter_innen spenden für die FeM Beratungsstelle

Die ALTE LEIPZIGER Versicherungsgesellschaften übernehmen durch eine Spende in Höhe von 8.000 Euro fünf Beratungspatenschaften im Mädchenhaus in Frankfurt am Main. Die Patenschaften umfassen Unterstützung, Beratung und Therapie durch die dort tätigen Psychologinnen und Sozialpädagoginnen. Sie helfen Mädchen oder jungen Frauen im Alter von 12 bis 25 Jahren körperliche, seelische oder sexualisierte Gewalt zu verarbeiten, die sie z. B. in der Familie, im Urlaub oder in der Freizeit erleben mussten.