Aktuelles aus dem Mädchenhaus

14. April 2021

Einsteigen, Schutzengel werden, weiter sagen!

Einsteigen, mitfahren, Schutzengel bei FeM werden und weitersagen: Seit 01. April 2021 ist FeM bei der Velotaxi-Flotte vertreten! Das FeM Mädchen*haus Frankfurt sucht dringend neue Schutzengel, die mit einer Spende von 15 Euro im Monat die Arbeit der Organisation für Mädchen* und junge Frauen* in Not in unsicheren Zeiten absichern! Mit dem FeM Velotaxi soll auf die Schutzengel-Kampagne aufmerksam gemacht werden.

04. Februar 2021

Bratapfel-Essen per Zoom

Einladung zum Bratapfel-Essen online

Unser traditionelles Bratapfel-Essen findet dieses Jahr online statt:
Am Freitag, 26. Februar 2021, von 16 Uhr bis 18 Uhr per Zoom. Hierzu laden wir Sie sehr herzlich ein! Die Pädagoginnen berichten von ihrer Arbeit während der Pandemie in der Beratung, Zuflucht und im Treff. Sie informieren darüber, was die Corona-Pandemie für Mädchen und junge Frauen, die Zuhause Gewalt erleben, bedeutet. Außerdem stellen wir ein neues Hilfsangebot vor, das wir zurzeit planen. Unterstützer*innen haben ebenfalls die Möglichkeit, ihr Engagement vorzustellen, wenn sie möchten.

30. November 2020

Benefiz-Lesung mit Anne Weber

Das Frauennetzwerk Zonta II Rhein Main lädt ein zur Online Benefiz-Lesung mit der Deutschen Buchpreisträgerin 2020 Anne Weber. Die Autorin liest aus ihrem neuen Buch: "Annette, ein Heldinnenepos". Karten können digital für 14 Euro erworben werden. Hierzu folgen Sie einfach diesem Link auf den digitalen Salon. Der Erlös der Lesung kommt der Mobilen Beratung (MoBBI) für junge, von Gewalt bedrohte Frauen des FeM Mädchen*hauses zu Gute.

07. November 2020

Spendenaufruf: FeM braucht Luftreinigungsgeräte!

Anschaffung

Aufgrund der Corona-Krise muss FeM 2020 in ungeplante Anschaffungen wie z. B. in Luftreinigungsgeräte investieren. Der Frankfurter Lastenräder-Shop Kvirder hilft mit einem Zuschuss von 1.000 Euro und ruft dazu auf, ebenfalls zu spenden. FeM sagt Danke und bittet: Unterstützen Sie diese Spendenaktion!

Machen Sie mit bei der Spendenaktion

05. November 2020

Zweiter Shutdown: Was das für FeM bedeutet

Zweiter Shutdown

Für viele Mädchen, die Zuhause Gewalt erleben, hat sich die Situation in der Corona-Krise verschlimmert. Physische und psychische  Gewalt haben massiv zugenommen, berichten die Pädagoginnen aus der FeM Beratungsstelle.

Seiten