Aktuelles aus dem Mädchenhaus

21. Januar 2020

Tanzgala mit Ramon John and Friends zugunsten von FeM

Der Zonta Club Frankfurt II Rhein-Main veranstaltet zugunsten von FeM eine Tanzgala von "Ramon John & Friends" am Sonntag, 16. Februar 2020, um 18 Uhr im Gallustheater, Kleyerstraße 15, 60326 Frankfurt am Main. Das hochkarätig besetzte Tanzensemble mit acht Tänzer*innen zeigt sechs spannende Darbietungen, darunter einen Ausschnitt aus "Eine Winterreise". Ramon John wurde für seine Interpretation des Wanderers mit dem Deutschen Theaterpreis "Der Faust" 2018 ausgezeichnet. 

14. Januar 2020

Wir backen für Sie: Einladung zum Bratapfel-Essen

Es ist wieder soweit: Das Bratapfel-Essen steht vor der Tür. Einmal im Jahr öffnet das Mädchenhaus seine Türen für Unterstützer*innen und Interessierte, um Einblicke in seine Arbeit zu geben.

Hierzu laden wir Sie und Ihre Bekannte herzlich am Freitag, 28. Februar 2020, zwischen 15:00 Uhr und 18:00 Uhr in den Mädchentreff im FeM Mädchenhaus Frankfurt in der Eschersheimer Landstr. 534, 60433 Frankfurt ein. Wir freuen uns auf fröhliche Stunden mit Ihnen in gemütlicher Atmosphäre mit schmackhaften Bratäpfeln und selbstgebackenem Kuchen und Hefezopf!

21. November 2019

Jetzt als Schutzengel registrieren und tollen Kalender erhalten

Der Dumont Verlag, Sabine Kranz und Annegret Ritter, Herausgeberinnen, schenken je ein Exemplar ihres wunderbaren, neuen Wochenkalenders "Starke Frauen 2020" mit 53 Porträts von Frauen aus den letzten 100 Jahren, portraitiert von namhaften Illustratorinnen, an die nächsten 10 Spender*innen, die sich beim Mädchenhaus Frankfurt als Schutzengel registrieren.

28. August 2019

Lena berichtet über Praktikum bei FeM: "Alle können helfen – es braucht nur den Willen dazu!"

Wie ich zu FeM gekommen bin

Meine Anfrage als Botschafterin im FeM Mädchen*haus zu arbeiten war zu Anfang mit der Frage verbunden, ob ich überhaupt helfen kann. Ich bin weder geschult, noch habe ich große Erfahrungen in diesem Bereich. Trotzdem hatte ich das Glück die erste Praktikantin im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising sein zu dürfen. Das einzige was ich vorzuweisen hatte, war mein Wille und Bedürfnis zu helfen und mich im FeM Mädchenhaus zu engagieren und das reichte schon aus.

Die Arbeit des Mädchen*hauses

28. Juni 2019

„Ich bin ich“: Mädchen des Treffs drehen eigenen Film

Im Rahmen unseres Ferienprogramms im April 2019 haben wir im Mädchen*treff in Kooperation mit dem Medienprojektzentrum Offener Kanal Rhein-Main einen Filmworkshop angeboten. Innerhalb von drei Tagen haben die Mädchen* alles rund ums Thema Filme drehen gelernt – angefangen mit dem Drehbuchschreiben, dem Umgehen mit der Technik, dem Regieführen, dem Schneiden und natürlich auch bis hin zum Schauspielern vor der Kamera. Wir hatten viel Spaß zusammen und dabei ist der tolle Kurzfilm namens „Ich bin ich“ entstanden. Wir danken der Dr.

Seiten