„Ich bin ich“: Mädchen des Treffs drehen eigenen Film

Im Rahmen unseres Ferienprogramms im April 2019 haben wir im Mädchen*treff in Kooperation mit dem Medienprojektzentrum Offener Kanal Rhein-Main einen Filmworkshop angeboten. Innerhalb von drei Tagen haben die Mädchen* alles rund ums Thema Filme drehen gelernt – angefangen mit dem Drehbuchschreiben, dem Umgehen mit der Technik, dem Regieführen, dem Schneiden und natürlich auch bis hin zum Schauspielern vor der Kamera. Wir hatten viel Spaß zusammen und dabei ist der tolle Kurzfilm namens „Ich bin ich“ entstanden. Wir danken der Dr. Wolfgang und Sigrid Berner Stiftung, die diesen Workshop für die Treff-Mädchen ermöglicht hat.

Zurück zu Aktuelles