Tanzgala mit Ramon John and Friends zugunsten von FeM

Der Zonta Club Frankfurt II Rhein-Main veranstaltet zugunsten von FeM eine Tanzgala von "Ramon John & Friends" am Sonntag, 16. Februar 2020, um 18 Uhr im Gallustheater, Kleyerstraße 15, 60326 Frankfurt am Main. Das hochkarätig besetzte Tanzensemble mit acht Tänzer*innen zeigt sechs spannende Darbietungen, darunter einen Ausschnitt aus "Eine Winterreise". Ramon John wurde für seine Interpretation des Wanderers mit dem Deutschen Theaterpreis "Der Faust" 2018 ausgezeichnet. 

"Johns Tanz und Bewegungen erzählen uns alles, was wir über die Figur wissen müssen, die er mit großer Präsenz auf die Bühne bringt. Er bewegt sich immer mehrdimensional in alle Richtungen gleichzeitig und in jedem Augenblick im Bezug zum Raum", hieß es in der Begründung der Jury zur Verleihung des Theaterpreises.

Wir freuen uns, Sie an diesem besonderen Abend im Gallustheater begrüßen zu dürfen. Der Eintritt beträgt 45 Euro. Die Kartenbestellung erfolgt per Mail: ServiceProjekte.Zonta.FFM2 [at] gmx.de

Bitte überweisen Sie den Betrag vorab. Es wird keine Abendkasse geben:
Zonta Club Frankfurt II Rhein-Main, IBAN: DE29 5055 0020 0000 1715 14
Betreff: Tanzgala/Ihr Name, Anzahl Tickets

Programm:
17:30 Einlass
18:00 Beginn der Tanzperformance

Ausschnitt aus „Eine Winterreise“
Choreografie: Tim Plegge
Dance: Ramon John, Sayaka Kado

„Comes with the Territory“
Choreografie: Daniel Myers
Dance: Kristin Bjerkestrand, Francesc
Nello Deakin, Isidora Markovic

„You didn`t leave me heartbroken“
Choreografie: Masayoshi Katori
Dance: Manon Andral, Sayaka Kado,
Daniel Myers

„Emerald“
Choreografie: Ramon John
Dance: Ramon John

„Crocodile Tears“
Choreografie: Masayoshi Katori
Dance: Sayaka Kado, Masayoshi Katori

Ausschnitt aus „Love Radioactive:
eidolons beginning“

Choreografie: Ramon John
Dance: Manon Andral, Kristin
Bjerkestrand, Daniel Myers,
Tatsuki Takada

ab ca. 19 Uhr Get-Together

Zonta Club Frankfurt II Rhein-Main ist Mitglied in ZONTA INTERNATIONAL, einem weltweiten, überparteilichen, überkonfessionellen und weltanschaulich neutralen Netzwerkselbständiger und berufstätiger Frauen in verantwortlichen Positionen.
 

Zurück zu Aktuelles