Helfen Sie mit einer Spende Mädchen in Not in Frankfurt

Sexueller Missbrauch und Gewalt verletzen nicht nur den Körper, sondern auch die Seele. FeM berät, schützt und hilft im Jahr rund 1500 Mädchen. Wir unterstützen Mädchen, ihren eigenen Weg zu finden und ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen. Das FeM Mädchenhaus in Frankfurt ist auf Spenden angewiesen.

Doch dafür brauchen wir Ihre Hilfe. Durch Ihre Spende können Sie an unserer Arbeit teilhaben und damit Mädchen in Not in Frankfurt helfen und ihnen eine positive Zukunft ermöglichen. Wir werden mit Ihrer Spende sorgsamen und effizient umgehen.

Werden Sie Schutzengel

 in der Mitte des Buttons ist eine Illustration eines Engels mit weißem Kleid und gelben FlügelnEines der größten Probleme in der Finanzierung von sozialen Angeboten wie unserem ist die Planbarkeit und Sicherheit von Einnahmen – zumal die öffentlichen Zuwendungen rückläufig sind. Deshalb wünschen wir uns Spender_innen, die uns mit einer regelmäßigen Spende unterstützen. Wir möchten Sie deshalb bitten,  Schutzengel zu werden. Weitere Informationen hier.

Wir freuen uns auch sehr, wenn Sie uns als Firma unterstützen möchten. Informationen, wie Sie uns durch eine Spende, Sponsoring oder ein anderes Engagement fördern können, finden Sie hier.

Für Spenden im Online-Verfahren steht Ihnen unser sicheres und verschlüsseltes Online-Einzugsverfahren zur Verfügung.

Sachspenden

Viele Menschen möchten uns mit einer Sachspende helfen. Leider macht der Gesetzgeber hier bestimmte Einschränkungen, so dass wir z. B. aus hygienischen Gründen Kuscheltiere, Teppiche und ähnliches nicht annehmen dürfen, auch wenn wir es gerne wollten.

Ein Vermächtnis für FeM

Eine Erbschaft oder ein Vermächtnis für das FeM Mädchenhaus in Frankfurt hilft Mädchen mit Gewalterfahrung. Wir können damit unsere Angebote wie Lang- und Kurzzeittherapie, Einzelcoaching in schwierigne Lebenssituationen und einen Notplatz in unserer Zuflucht finanzieren. Dieses Vermächtnis kommt zu hundert Prozent der Hilfe und Förderung von Mädchen und jungen Frauen zugute, denn als gemeinnützige Einrichtung sind wir von der Schenkungs- und Erbschaftsteuer befreit. Wenn Sie Fragen dazu haben, steht Ihnen Nicole Kreja als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Spendenquittungen

Spendenquittungen versenden wir in der Regel jeweils zu Beginn des Jahres. Das spart erhebliche Kosten. Aber selbstverständlich können wir Ihnen Ihre Spende auch umgehend quittieren, wenn Sie es möchten.

Ihre Ansprechpartnerin

Portraitfoto Nicole Kreja
Nicole Kreja
zuständig für Fundraising im FeM Mädchenhaus
E-Mail: nicole [dot] kreja [at] fem-maedchenhaus [dot] de
Telefon: 069 / 53 05 90 71

Helfen Sie mit Ihrer Spende!

Unsere Bankverbindung für Spenden ist
FeM – Feministische Mädchenarbeit e. V.
GLS Bank
IBAN: DE11 4306 0967 6026 2168 00
BIC:GENODEM1GLS

Danke!

Wir danken allen Förderinnen und Förderern von Herzen für ihre wertvolle Unterstützung. Ohne Sie wäre unsere Arbeit für Mädchen in Not nicht in diesem Umfang möglich!

Zu unseren Förderinnen und Förderern