Antisexismus Workshop

Umgang mit Alltagssexismus:
Wahrnehmen - Erkennen - Handeln
 

Zum Umgang mit Sexismus und zur Vorstellung der Onlineberatung des FeM Mädchenhauses bieten wir Workshops für Mädchen und junge Frauen sowie für Multiplikator_innen an.

Mädchen und junge Frauen, die von Sexismus, sexueller Belästigung und sexueller Gewalt betroffen sind, empfinden häufig eine große Scham. Nicht selten suchen sie die Schuld für das Erlebte bei sich selbst und haben das Gefühl, dass mit ihnen etwas nicht stimmt. Oder sie bekommen von außen vermittelt, sie sollen sich „nicht so anstellen“, weil das doch alles „nur witzig“ gemeint ist und sie einfach „zickig und humorlos“ seien. Diese Reaktionen gegenüber betroffenen Mädchen und jungen Frauen macht diese oft noch sprachloser und verhindert, dass sie den Mut aufbringen, sich über ihre Erlebnisse auszutauschen, sich Hilfe zu holen und sich zu wehren. In jedem Fall ist es für die betroffenen Mädchen und jungen Frauen eine große Hürde, ihr Schweigen zu brechen, um nach Unterstützung zu suchen.

In unseren Workshops greifen wir die Themen Sexismus und sexuelle Gewalt anhand verschiedener Methoden auf und stellen die Onlineberatung des FeM Mädchenhauses vor.

Die Onlineberatung ist eine Anlaufstelle für Mädchen und junge Frauen, die Sexismus oder sexuelle Gewalt erfahren haben. Unser Beratungsportal wurde gemeinsam mit dem Frauenreferat der Stadt Frankfurt entwickelt und realisiert.

Inhalte Antisexismus Workshop

  • Sensibilisierung für alltägliche Situationen, in denen uns Sexismus begegnet.
  • Möglichkeiten und Methoden vermitteln, wie das Thema Sexismus mit Mädchen und jungen Frauen aufgegriffen und bearbeitet werden kann.
  • Vertrauen in das eigene Bauchgefühl stärken und den Aufbau von Selbstvertrauen unterstützen.
  • Aufzeigen, dass sich Mädchen und junge Frauen gegenseitig stärken können, wenn sie sich über den erlebten Alltagssexismus austauschen.
  • Vermitteln, dass sich Mädchen und junge Frauen Hilfe und Unterstützung holen dürfen, wenn sie sexuelle Gewalt erfahren haben und dass sie nicht allein sind mit ihren Erfahrungen.
  • Ermutigung gegen jegliche Art von Diskriminierung aufzustehen.

Zielgruppe und Teilnehmerinnenzahl:
Mädchen und junge Frauen sowie Multiplikator_innen (10-20)
Zeitumfang: 1,5 – 5 Stunden (nach Vereinbarung)
Angebot und Termine auf Anfrage

Veranstalter
FeM Mädchenhaus Frankfurt
Eschersheimer Landstraße 534
60431 Frankfurt

Telefon: 069/531079
maedchenberatung [at] fem-maedchenhaus [dot] de