Das FeM Mädchen*haus Frankfurt

Das FeM Mädchen*haus Frankfurt, gegründet 1986, schützt, unterstützt und berät Mädchen und junge Frauen, die von psychischer, körperlicher oder sexualisierter Gewalt betroffen sind. FeM ist eine Anlaufstelle für junge Menschen zwischen 12 und 25 Jahren.

Video: Eine Pädagogin führt durch den Alltag der Mädchen* in der Zuflucht

Die Zuflucht

Die Zuflucht ist eine anonyme Inobhutnahme nach § 42 SGB VIII. Sie bietet Mädchen* zwischen 12 und 17 Jahren Schutz vor physischer, psychischer und sexualisierter Gewalt. Hier finden neun Mädchen* in Not und Krisensituationen rund um die Uhr eine kurzfristige Unterkunft, Betreuung und Schutz vor Bedrohung.

Eine junge Person hält ein regenbogenfarbenes Gummibärchen in die Kamera

Parteilich für Mädchen*

Leitbild

„Wir setzen uns für jedes einzelne Mädchen*, jede individuelle junge Frau* ein und stellen ihre spezifischen Bedürfnisse in das Zentrum unserer Bemühungen.“

Eine Person mit einem grünen T-Shirt steht mit dem Rücken zur Kamera. Auf dem T-Shirt ist das Logo von FeM

Arbeiten bei FeM

Jobs

FeM bietet eigenverantwortliches Arbeiten in einem wichtigen Tätigkeitsfeld, regelmäßige Fortbildungen und ein nettes Team.

Nele Neuhaus

Nele Neuhaus - schirmherrin

Jetzt Schutzengel werden!

„Überall in Deutschland leiden Mädchen unter häuslicher Gewalt. Schauen Sie nicht weg. Helfen auch Sie. Werden Sie Schutzengel.“

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Hier finden Sie Neuigkeiten aus unserer Organisation und spannende Projekte aus unserem Schutzengelkreis. Außerdem können Sie sich zum „Newsletter“ anmelden.

Angebote

FeM vereint unter einem institutionellen Dach eine anonyme Zuflucht für 12-17-Jährige sowie mobile Beratung und Notunterkünfte für junge volljährige Frauen*, eine Fachberatungsstelle für sexualisierte Gewalt, den Mädchen*Treff, Empowerment und tiergestützte Therapie.

Jetzt spenden!